Soba-Nudeln mit Thunfisch-Tatar
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Vor einem Jahr hatte ich das Glück, für eine Woche im Paradies zu landen. Malediven, das Wasser, der Strand, die Temperaturen – jeden Morgen wachte ich auf und konnte nicht fassen, wie schön es hier ist. Nicht nur schön, sondern auch gut, was das Essen betraf. Seitdem habe ich immer wieder ein starkes Verlangen nach einem Salat, den ich mittags oft aß – Sobanudeln mit Tuna-Tatare. Ich probierte es nach meiner Erinnerung als Vorspeise für ein Abendessen mit Freunden kürzlich. Erfolg auf der ganzen Linie – leicht, erfrischend und dank Ingwer, Chili und noch so einigen Aromabomben aus meiner Trickkiste eine kleine Geschmacksexplosion.

Einkaufstipp Wer in Wien wohnt: Soba-Nudeln (Buchweizennudeln) und alle Zutaten für die Sauce sowie den Thunfisch in Sushi-Qualität habe ich bei Billa-Corso in den Ringstraßen-Gallerien bekommen.

Zutaten für 4 Portionen

300 g Soba-Nudeln
100 ml Sojasauce
100 ml Mirin (süßer japanischer Reiswein)
50 ml Koch-Sake
1 TL geriebener frischer Ingwer
Wasser
150 g Thunfisch (beste Qualität, die man bekommen kann)
2 Frühlingszwiebeln
2 rote Chilischoten
Saft 1 Limette

Zubereitung

Sauce: Mirin, Sake und 1 TL geriebener Ingwer aufkochen und für etwa eine Minute köcheln lassen. Die Sojasauce zugeben. Vom Herd nehmen vollständig ausgekühlen lassen. Abseihen und zwei Mal soviel kaltes Wasser zugeben.

Nudeln: Soba-Nudeln nach Packungsanweisung in ungesalzenem Wasser kochen (ca. 5 Min.), dann gründlich unter kaltem Wasser abspülen. Die Stärke mit den Fingern regelrecht von den Nudeln streifen. Beiseite stellen.

Thunfisch in zentimetergroße Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Chilischoten waschen, halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch klein hacken.

Nudeln in einen tiefen Teller portionieren, mit der Sauce übergießen. Thunfisch auf den Nudeln anrichten, mit Frühlingszwiebeln und Chili bestreuen, kurz vor dem Servieren jede Portion mit ca. 1 TL Limettensaft beträufeln.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!