Menü
Chocolate Chip Cookies
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Wenn mich am Nachmittag ein Zuckercraving überkommt, mache ich mit den Kindern oft diese Cookies – die Zutaten haben wir meistens alle zu Hause, ich habe auch schon Osterhasen darin verarbeitet und sie sind sehr schnell zusammen gerührt. Wer Nüsse gerne mag, kann sie am Ende mit dem Chocolate Chips unterheben. Frisch schmecken sie am besten, die Frage der Aufbewahrung hat sich bei uns aber noch nie gestellt, da die meisten schon das Auskühlgitter kaum überleben.

Zutaten

180 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
60 g Butter (Zimmertemperatur)
60 g brauner Zucker
6 EL Staubzucker
1 großes Ei
1 Prise Vanille (gerieben)
270 g dunkle Schokolade (gehackt)

Zubereitung

Backofen auf 175 Grad vorheizen. Wenn vorhanden, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Butter und beide Zuckerarten mit der Küchenmaschine (oder dem Handmixer) schaumig rühren. Ei und Vanille zugeben, aufschlagen (ca. 4 Minuten). Mixer auf niedriger Stufe weiter laufen lassen, Mehl langsam zufügen und so lange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Am Ende die Schokoladenstücke unterrühren, Teig für 15 Min. kühl stellen. Mit einem Esslöffel Teigpatzen auf das Backblech setzen (nicht glatt streichen, Teig verläuft beim Backen), dazwischen 5 cm Abstand halten.
Cookies 10-13 Minuten backen (die Kanten sollten leicht gebräunt sein). Fünf Minuten auskühlen assen, dann auf ein Gitter setzen, um sie endgültig auskühlen zu lassen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!