Pasta Pomodoro mit ofengerösteten Tomaten
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Manchmal braucht es nicht viel, um mich glücklich zu machen. Abgesehen von Sonnenschein, Tagesfreizeit, ausschlafen, fröhlichen Kindern und einem Lottosechser reicht hin und wieder auch ein Teller Pasta Pomodoro. Ich mache Tomatensaucen in allerlei Variationen, dies ist eine meiner Favoriten – durch das Rösten im Ofen bekommen die Paradeiser einen leicht karamelligen Geschmack, der gemeinsam mit grob zerpflückten Mozzarella einfach unübertrefflich ist.

Zutate

1 kg Tomaten (ich habe Ochsenherz verwendet)
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Prise Zucker
500 g Spaghetti
1 Kugel Mozzarella
frischer Basilikum
etwas Olivenöl fürs Finish

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten und Zwiebel in grobe Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Knoblauch hacken, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker gut durchmischen.

Backpapier auf ein Backblech legen, Tomatenmischung darauf geben, verteilen, 35 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene rösten.

In der Zwischenzeit kann man sich die Zeit mit Tischdecken, Salatwaschen und Nudeln kochen vertreiben.

Tomaten aus dem Ofen nehmen, in eine Schüssel umfüllen, mit einem Pürierstab gut durchmixen. Abschmecken. Mit den Nudeln, grob zerteiltem Mozzarella, etwas Basilikum und einem Spritzer Olivenöl anrichten.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!