Kokosnuss-Garnelen mit Erdnuss-Sauce
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Unsere Freunde A und D sagten sich kürzlich auf ein Glas Wein an. Trügerische Aussage, denn aus dem Glas werden meistens mehr und eine Kleinigkeit dazu wäre auch kein Fehler. Parmesanbruch und Kapernbeeren sind mir gnadenlos langweilig, deshalb probierte ich diese Garnelen aus – perfektes Fingerfood, das weg war wie nichts. Tatsächlich schon beim ersten Glas. Auch später kamen Parmesan und Kapern nicht mehr zum Einsatz, da wurde ich doch tatsächlich gezwungen, noch eine kleine Carbonara zu kochen. Die bekommt ihr das nächste Mal geliefert, das an diesem Abend entstandene Foto war dann schon etwas unscharf.

Zutaten für 4 Vorspeis-Portionen

500 g Garnelen (mittlere Größe)
2 Eier
100 g Semmelbrösel
50 g Kokosflocken
Salz, Pfeffer
Öl zum Frittieren

Sauce

65 g Erdnussbutter (cremig)
200 ml Kokosmilch
1 gestrichener TL Cayennepfeffer
1 EL Sojasauce (kräftig)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Erdnussbutter auf kleiner Flamme schmelzen lassen. Kokosmilch und Sojasauce zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 10 Min. sanft köcheln lassen.

Garnelen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer rundum würzen. Semmelbrösel mit Kokosflocken vermischen und in einen Suppenteller geben. Eier verquirlen.

Garnelen im verquirlten Ei schwenken, dann in der Brösel-Kokosmischung wälzen. Auf diese Art alle Garnelen panieren und in heißem Öl partienweise, aber zügig frittieren. Zwischendurch auf mehreren Lagen Küchenrolle abtropfen lassen.

Garnelen mit der Erdnusssauce anrichten und sofort servieren.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!