1. Gault&Millau Backwettbewerb: Gerbeaud

von Ildikó Légrády

Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Zutaten

Teig
200g Mehl
100g Butter
20g Puderzucker
1 Eigelb
40ml Milch (2,8 % Fett)
Prise Salz
8g frische Hefe
1g Backpulver

 

Füllung
140g Zucker
240g Walnuss (gemahlen-gehackt)
Zimt (gemahlen)
Zitronenschale von 1 Zitrone
Bourbon Vanille Zucker
600g Marillenmarmelade

 

Überzug
100 g Zartbitter-Schokolade (53% Kakaohalt)

Zubereitung

Den Backofen vorheizen, 185 Grad, dann eine 20*26 cm große Backform vorbereiten.

Zuerst machen wir den Teig. Dazu alle Zutaten in einer Schüssel geben, und richtig gut kneten.

Wenn das fertig ist, aus dem Teig eine Rolle formen, in eine Stück Frischhaltefolie packen und im Kühlschrank für 30 Minuten rasten lassen. Wenn der Teig abgekühlt ist, in fünf gleiche Teile schneiden.

Ein Stück Teig quadratisch ausrollen. Es muss so groß werden wie unsere Backform. Ihr könnt den Teig über die Seiten der Backform ziehen, aber wenn ihr ein normales Backblech benutzt, ist das nicht notwendig. Achtung! Der Teig wird so dünn, dass der Tisch oder die Backmatte durch den Teig sichtbar wird. Es ist normal, beim Backen wird der Teig aufgehen.

Dann den Teig mit 150g Marmelade gleichmäßig bestreichen.

In einer anderen Schüssel, die Walnüsse mit Zucker, Zitronenschale, Zimt und Vanille vermengen.

Dann 90g von der Mischung gleichmäßig über die Marmelade verteilen.

Schritte 4-5 und 7 noch dreimal wiederholen.

Das letzte Stück Teig ausrollen und damit den ganzen Kuchen bedecken. Vorsichtig mit einer Gabel stechen.

Im Backofen für 50 Minuten backen (ohne Umluft, bei 185 Grad).

Kalten lassen (am besten über Nacht), dann aus der Form nehmen. Wenn ihr ein normales Backblech benutzt, müssen wir es nicht ausnehmen.

Schokolade schmelzen, und den Kuchen damit fein überziehen, abkühlen lassen.

Wenn die Schokolade abgekühlt ist, in Scheiben schneiden, Guten Appetit!

© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!