Lefotver-Pasta
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Gestern war wieder einmal ein typischer Montag. Am Schreibtisch stapelten sich in stillem Vorwurf die unerledigten Dinge, die ich vor den Weihnachtsferien erfolgreich verdrängt habe. Der Kühlschrank war, bis auf eine Handvoll Leftovers aus dem Feriendomizil, so gut wie leer und der Vormittag viel zu schnell vorbei. Zehn Minuten, bevor die Kinder hereinpolterten stand ich noch ratlos vor ein paar getrockneten Tomaten, 4 Champignons, einer halben Chilischote, ein paar einsamen Pinienkernen, Vollkorn-Fussili und am Fensterbankerl haben doch tatsächlich ein paar Basilikumblätter überlebt. Und wieder einmal zeigt sich, dass man absolut gar nichts wegwerfen sollte.

Zutaten für 4 Portionen

4 Champignons
5 getrocknete Tomaten (in Olivenöl)
1 EL Pinienkerne
2 EL grob gehacktes Basilikum
1 Knoblauchzehe
1/2 frische Chilischote
3 EL Olivenöl
etwas Chiliöl (je nach Geschmack)
500 g Vollkorn-Fussili (Spiralnudeln)
Salz
Parmesan (frisch gerieben)

Zubereitung

Reichlich Wasser aufsetzen, wenn es kocht, großzügig salzen (wenn man den Stiel eines Holzkochlöffels eintaucht, sollte er salzig schmecken).

Champignons putzen, in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden. Getrockene Tomaten grob hacken. Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote waschen, klein schneiden.

Nudeln al dente kochen.

In der Zwischenzeit eine beschichtete Pfanne erhitzen. Olivenöl hineingeben, Pilze darin kräftig anbraten. Hitze reduzieren, Knoblauch, Pinienkerne und Chili zugeben, unter Rühren ca. 3 Min. braten. Zum Schluss noch die Tomaten und das Basilikum untermischen. Abschmecken. Gekochte Pasta gleich nach dem Abseihen untermischen, mit Parmesan bestreuen und mit Chiliöl beträufeln (ersatzweise: hochqualitatives Olivenöl).

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!