Gefüllte Crêpes mit Schinken und Pilzen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Gefüllte Palatschinken holen mich mit einem kleinen Anflug von Rührung in die Studentenzeit zurück – als man sich einmal pro Woche ein Essen in einem Multikulti-Restaurant geleistet hat, wurde es meistens ein Spinatstrudel oder eine gefüllte Teigflade. Diese Variante hätte ich damals nicht selbst zusammengebracht, heute habe ich ein paar Jahre und ein bisschen mehr Erfahrung im Rucksack und genieße zwischendurch diese kleine Zeitreise.

Zutaten

Crêpes:
200 ml Milch
1 EL Butter
2 Eier
100 g Mehl
½ TL Salz
Butter zum Backen der Crêpes

Füllung:
400 g Champignons
2 EL Butter
1 Schalotte
1 EL Mehl
150 ml Milch
2 EL Crème fraîche
75 g Gruyère (gerieben)
Salz, Pfeffer
Muskat
4 Scheiben Beinschinken

Zum Überbacken:
Butter für die Form
4 EL Crème fraîche
25 g Gruyère (gerieben)

präsentiert von:

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Crêpes: In einer kleinen Pfanne Milch und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Leicht abkühlen lassen.

Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Unter Rühren die Milch dazugießen. Mehl und Salz zugeben, zu einem glatten Teig rühren. Mindestens 15 Minuten quellen lassen.

Inzwischen die Champignons für die Füllung putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. 1 EL Butter und die Champignons darin ca. 3 Min. braten. Den entstehenden Saft einkochen lassen. Beiseitestellen.

Die Schalotte schälen und fein hacken.

In einer kleinen Pfanne 1 EL Butter erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Das Mehl darüberstäuben und kurz mitdünsten. Langsam unter Rühren die Milch dazugießen und aufkochen. Die Sauce auf kleinem Feuer 5 Minuten kochen lassen. Dann die Crème fraîche sowie den Gruyère unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Beiseite stellen.

In einer beschichteten Bratpfanne aus dem Crêpesteig in wenig Butter nacheinander 4 große Omeletten backen.

Jede Crêpe mit 1 Scheibe Schinken belegen und mit Sauce bestreichen. Gut die Hälfte der Champignons auf den 4 Crêpes verteilen. Aufrollen und nebeneinander in eine ausgebutterte Gratinform legen. Jede Crêpe mit 1 Esslöffel Crème fraîche bestreichen. Die restlichen Champignons darüber verteilen und alles mit dem Gruyère bestreuen.

Die Crêpes im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Einschubleiste etwa 20 Minuten überbacken.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!