Himbeertarte
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Das ist es also, das corpus delicti, das so unwiderstehlich gut ist, dass mein Mann kürzlich sich, seine guten Manieren und vor allem meine Damenrunde vergaß, der ich die Tarte als Nachspeise servieren wollte. Wäre noch etwas da gewesen. Ich liebe sie mit Himbeeren, mit Brom-, Heidel- oder Johannisbeeren ist ihr Suchtfaktor kaum harmloser. Ich kann es ihm ja fast nicht verübeln, dass ich meinen Gästen daraufhin ein paar armselige alte Keksreste servieren musste. Fast.

Zutaten für 1 Tarte

Mürbteig

100 g kalte Butter (in Würfeln)
50 g Staubzucker
1 Msp. gemahlene Vanille
1 Ei (mittelgroß)
220 g Mehl
1 Prise Salz

Belag & Überguss

200 g weiße Schokolade
150 ml Schlagobers
40 g Zucker
1 Prise Salz
70 g weiche Butter
2 Eier
400 g TK-Himbeeren (aufgetaut)
3 EL Mandelblättchen

Zubereitung

Butter, Staubzucker und Vanille in der Küchenmaschine rasch vermengen, Ei zugeben, weiterrühren. Mehl und Salz zugeben und kurz weiterrühren, Teig auf eine Arbeitsfläche mit den Händen glatt kneten. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten (max. 4 Tage) im Kühlschrank rasten lassen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ca. 20 Minuten temperieren lassen. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Form ausbuttern.

Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen, rund auswalken, ca. 5 mm dick. Die obere Folie abziehen, Teig umdrehen und in die Form legen, zweite Folie abziehen. Teig in den Boden drücken, überlappende Teile über den Rand legen, mit dem Nudelwalker über die Tarteform rollen und die abfallenden Teigstücke weggeben.

Backpapier auf den Teig legen, mit Bohnen (oder anderen Hülsenfrüchten) beschweren und 15 Minuten blind backen.

Teig aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Bohnen wegwerfen, weitere 2 Minuten backen.

Auskühlen lassen. Backofentemperatur auf 170 Grad reduzieren.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten: Schlagobers, Zucker und Salz aufkochen lassen, von der Flamme ziehen. Schokolade ins Obers bröckeln, rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Dann die weiche Butter einrühren. Eier gut verquirlen, unter ständigem Rühren in das Obers mischen.

Die Himbeeren auf dem Tarteboden verteilen. Schokolademasse darüber geben, mit Mandelblättchen bestreuen. Auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!