Spaghetti mit Wildschweinragout
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Das tägliche Brot meines Sohnes im letzten Sommer in der Toskana (hach) nennt sich Pici mit Wildschweinragout. Er träumt heute noch davon und nie werde ich so geliebt, als wenn der Duft von gebratenem Wildschwein, Knoblauch, Tomaten und Rosmarin durch die Wohnung zieht. Ich bin sehr froh, in der Jagdwelt gut vernetzt zu sein, das bringt mir das wunderbarste Fleisch ein. Wessen Kontakte in diese Richtung nicht so ausgeprägt sind, kann das Ganze auch als klassisches Ragout mit 70% Rind- und 30% Schweinefleisch machen. Das Wichtigste abgesehen von der Fleischqualität: ein ordentlicher Topf und 3 Stunden Schmorzeit.

Zutaten für 6 Portionen

800 g Spaghetti
1 kg faschiertes Wildschwein aus der Keule oder Schulter
1 große Zwiebel
5 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 Stange Sellerie
4 EL gutes Olivenöl
2 Sardellenfilets (gehackt)
1 EL Kapern (gehackt)
3 Blätter Lorbeer
1 EL gehackter Rosmarin (frisch)
200 ml Rotwein
2 EL Tomatenmark
400 ml Passata (passierte Tomaten aus der Flasche)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisches Basilikum
frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Zwiebel schälen, hacken. Knoblauch schälen, ebenfalls klein hacken. Karotten schälen, mit dem Sellerie in kleine Würfel schneiden (ca. 5 mm groß).

Einen großen Schmortopf erhitzen. Olivenöl zugeben und Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie darin anbraten. Dann das faschierte Wildschwein dazugeben und mitbraten.

Mit dem Rotwein ablöschen, einkochen lassen.

Passata, Tomatenmark, Kapern, Sardellenfilets, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und Rosmarin zugeben, gut durchrühren, zugedeckt 3 Stunden auf kleiner Flamme schmoren lassen.

Spaghetti in kräftig gesalzenem Wasser al dente kochen. Abseihen, mit dem Ragout anrichten, mit Basilikum und Parmesan bestreuen.

Tipp: Das Original enthält weitaus weniger Tomaten, man kann stattdessen Wildfond verwenden. Wir finden es aber so spannender.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!