Thai-Quinoa-Salat mit Erdnuss-Limetten-Dressing
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Winterzeit ist nicht unbedingt Hochsaison für Salate. Doch wenn man ein bisschen um die Ecke denkt und ein paar seiner Lieblingszutaten kombiniert, kommt im besten Fall etwas heraus, das jedes sommerliche Häuptel in den Schatten stellt. Bei diesem Salat ging es mir so – ich liebe Quinoa, Chili, Erdnüsse und ein limettensaures Dressing, das mir im ersten Moment den Gaumen erschreckt. Die Garnelen im Salat waren ein Zugeständnis an meinen Mann, der immer irgendein Protein braucht. Muss aber zugeben: eine schönes Paar.

Zutaten für 4 Portionen

170 g Quinoa
500 ml Wasser
Salz
1/2 rote Zwiebel
1/4 Kopf Rotkraut
1 große rote Chilischote
200 g Erbsenschoten
1 Pkg. TK-Sojabohnen
70 g Erdnüsse (ungesalzen)
Sesam

Dressing:
2 EL Erdnussbutter
1 EL Honig
1 TL geriebener Ingwer (frisch)
3 EL Sojasauce
Saft von 3 Limetten
2 EL Sesamöl
evtl. etwas Wasser
Salz

Zubereitung

Quinoa in Salzwasser garen, abseihen, überkühlen lassen.

Die Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden. Rotkraut fein nudelig schneiden, Chilischote rund um das Kerngehäuse schneiden, Fruchtfleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden.

Erbsenschoten und Sojabohnen in Salzwasser 2 Min. blanchieren, abseihen, Erbsenschoten längs in Streifen schneiden.

Alle Zutaten zusammenmischen.

Erdnussbutter und Honig auf kleiner Flamme schmelzen lassen, Ingwer dazu reiben, mit dem restlichen Zutaten für das Dressing gut verrühren, abschmecken.

Dressing unter die Quinoa-Gemüse-Mischung rühren, mit Erdnüssen und Sesam bestreuen. Evtl. mit Garnelen und mit noch etwas Chili servieren.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!