Menü
Schnelle Frühstücksmuffins
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Frühstück manifestiert sich in meinem Alltag meistens in Form von einer Tasse grünem Tee und einem schnellen Toast mit ohne nichts. Am Wochenende allerdings lasse ich es gerne krachen. Geschmacklich zumindest, denn wer möchte schon die goldene Morgenstund am Herd verbringen, wenn man sich stattdessen noch einmal im Bett umdrehen kann? Diese Muffins sind eigentlich nichts mehr als eine in Form gebrachte Eierspeis und der perfekte Kompromiss für tendenziell anspruchsvolle Faule – man kann die Masse schon am Vorabend zusammenrühren und morgens nur mehr in die Muffinformen füllen.

Zutaten für 12 Stück

6 Stück Vollkornbrot
6 Eier
300 g Berger-Putenschinken
100 g Rucola
150 g Cheddar Käse
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Muffinform ausbuttern, Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Glas aussuchen, das den selben Durchmesser hat, wie die Muffinform. Mit dem Glas 12 Stück ausstechen und in die Ausbuchtungen der Muffinform legen.

Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Käse reiben, unter die Eier mischen. Putenschinken in kleine Würfel schneiden. Rucola waschen, putzen, trockenschleudern, grob hacken.

Nun alle Zutaten zusammenmischen und auf die Brotscheiben in die Muffinformen füllen. Muffins 20 Minuten backen.

Tipp
Je nach Saison kann man die Gemüsezutaten verändern, sehr gut passen auch junge Spinatblätter statt dem Rucola. Wer noch mehr Käse möchte, kann etwas Parmesan obenauf streuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!