Joghurt-Zucchini-Pasta mit geräuchertem Alpenlachs
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Es muss einmal gesagt sein: Das Leben ohne Pasta wäre ein trauriges. Und ohne diese erst recht – der säuerlich-frische Geschmack der Joghurt-Sauce und die knackigen Zucchini passen ideal zum zarten Aroma des geräucherten Alpenlachses, dieser Perle der österreichischen Gewässer. Man darf nicht davor zurückschrecken, Joghurt zu erwärmen, in unseren Breiten nicht wirklich üblich, schmeckt aber ganz wunderbar.

Zutaten für 4 Portionen

500 g Penne
4 kleine oder 3 mittelgroße Zucchini
2 EL Butter
3 EL griechisches Joghurt
4 EL frisch geriebenen Parmesan
1 Filet Alpenlachs (geräuchert)

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Reichlich Nudelwasser aufsetzen.

Zucchini waschen, trocknen, längs halbieren, Kerne herausschneiden, Fruchtfleisch in Stifte schneiden.

Wenn das Nudelwasser kocht, großzügig salzen, Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen. 2 Minuten bevor die Nudeln fertig sind, Zucchinistifte zugeben.

In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne zerlassen. Vom Herd nehmen und das Joghurt einrühren, Parmesan untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln und Zucchini unter die Joghurt-Sauce mischen, kurz nochmals erhitzen, abschmecken und mit dünnen Streifen vom geräuchterten Alpenlachs anrichten.

Tipp: Frische Minze passt sehr gut in diese Sauce.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!