My Muslime
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Ich muss zugeben, ich habe mich überfressen. Einfach zu viel von allem in den letzten Wochen und mein Körper schreit nach Auszeit. Daher lege ich ab sofort eine Pflanzenwoche ein – keine tierischen Produkte, nur Körner, Obst und Gemüse. Den Start mache ich mit meinem homemade Müsli: inspiriert von der englischen Bloggerin Ella Woodward („Deliciously Ella“) – superschnell gemacht, sehr gesund und einfach köstlich. Die Menge reicht für eine ganze Woche. Ich habe das Müsli gleich der ganzen Familie untergejubelt – sie merken nicht einmal, dass sie in meine Pflanzenwoche eingestiegen sind.


Zutaten

250 g Haferflocken
200 g Walnüsse
150 g Mandeln
150 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamen
3 EL Kokosöl (gibt es im Bioladen)
6 EL Ahornsirup
3 TL Zimt

Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze)
Walnüsse und Mandeln in der Küchenmaschine klein hacken, in eine Schüssel geben. Haferlocken, Sonnenblumenkerne und Leinsamen zugeben.
Kokosöl mit Ahornsirup und Zimt erhitzen, gut verrühren und zur Müslimischung geben. Gut durchrühren.
Backpapier auf ein Backblech geben, Masse darauf verteilen und 25 Minuten knusprig backen. Nach 10 Minuten mit einem Pfannenwender durchmischen, damit das Müsli rundum knusprig wird.
Danach auskühlen lassen und in ein großes Glas umfüllen. Am besten mit gemischten Beeren, Bananen und Mandelmilch (ungesüßt) essen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!