Knusprige Schinken-Röllchen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Wir starten in die Prime time der Picknicks, Snacks und Grillgelage. Die Hauptspeise steht bei mir immer recht schnell fest, mit einem kreativen Start, den ich vorbereiten kann, hadere ich manchmal. Das ist der perfekte gemeinsame Nenner mit grundgütigem Zeitmanagement für Erwachsene und Kinder mit gehobenen Ansprüchen. Schmeckt allen, nur mein Mann muss an einer Karotte knabbern, weil ich noch keinen glutenfreien Mürbteig gefunden habe (dienliche Hinweise werden gerne entgegengenommen).

Zutaten

1 Pkg. Mürbteig (ungesüßt)
200 g Berger Puten-Farmer-Schinken (in Scheiben)
50 g Parmesan (frisch gerieben)
30 g frischer Rucola
1 TL getrocknete Chilischote (Peperoncino)
½ TL Meersalz
1 Dotter

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Teig aus der Packung nehmen, ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und grob hacken. Mürbteig längs in zwei Streifen schneiden, mit Schinken belegen, mit Parmesan und Rucola bestreuen.

Mürbteig längs möglichst straff aufrollen, Ende leicht andrücken. Rollen in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.

Dotter in einer kleinen Schüssel verquirlen. Teigröllchen mit dem Dotter bestreichen. Meersalz und Chili in einem Mörser zu einem feinen Pulver mörsern, Röllchen damit bestreuen.

Schinkenröllchen auf der mittleren Schiene 15 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

Tipp: Für Kinder mit Grün-Aversion den Rucola weglassen. Auch das Chilisalz kann man streichen und die Röllchen nur mit Salz und evtl. Kümmel bestreuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!