Menü
Pizzadillas
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Meine Kinder lieben Tortillas, aber die Teigfladen wollen mir nicht so richtig gelingen – sie werden kurz nach dem Erwärmen brettlhart. Diese Pizzadillas sind eine vielseitige und unkomplizierte Alternative, auch nicht so unordentlich wie Tortillas. Ein perfektes Abendessen zwischendurch, die Fülle verträgt viel Fantasie.

Zutaten für 6 Portionen

6 Tortillas (fertige, mexikanische Teigfladen)
3 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 EL Wasser
Salz, Pfeffer
12 Scheiben Chilischinken
12 Scheiben Gouda
3 Frühlingszwiebeln

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Tomatenmark mit Olivenöl, Wasser, Salz und Pfeffer glatt rühren.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Tortillas einzeln auflegen, mit Tomatenmark bestreichen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen, Tortilla hineinlegen und eine Hälfte mit je zwei Blättern Schinken und Käse belegen, mit Frühlingszwiebeln bestreuen. 2 Min. garen, „leere“ Seite darüberklappen und umdrehen. Weitere 2 Minuten garen (der Käse sollte geschmolzen sein). Sofort servieren oder im Ofen bei 100 Grad warm halten.

 

Tipp

Man kann die Pizzadillas nach Belieben füllen, auch mit Mozzarella und Tomaten funktioniert das Rezept sehr gut.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!