Schinken-Erdäpfelsalat mit Kren
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Erdäpfelsalat geht bei uns immer. Ich habe schon verschiedenste Spielarten davon ausprobiert – mit kleinen Paradeisern, Oliven und viel Basilikum, mit Crème fraîche und geräuchertem Saiblingsfilet und diesmal mit Krenschinken, Kren und einem unwiderstehlich cremigen Dressing.

Zutaten für 4-6 Portionen

1 kg festkochende, kleine Erdäpfel
Salz

Mayonnaise:
1 Dotter
1 TL Senf
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1/8 Pflanzenöl
3 EL Zitronensaft

3 hart gekochte Eier
5 Cornichons (sehr kleine, knackige Gurken)
1 Schalotte
1 EL geriebener Kren
Cayennepfeffer
3 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 dag Berger Kren-Schinken (in ca. 5 mm dicken Scheiben)
1 mittelgroße Salatgurke
100 g gemischter junger Blattsalat
Schnittlauch

Zubereitung

Erdäpfel in einem Topf in Salzwasser kochen (ca. 20 Minuten – hängt von der Größe ab). Abseihen, kurz überkühlen lassen. Schälen und längs halbieren.

Mayonnaise

Dotter, Senf, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer Schüssel verrühren. Schüssel auf ein feuchtes Küchentuch stellen. Nun das Öl anfangs tröpfchenweise zum Dotter geben. Dann mit dem Schneebesen gut verrühren, bis das Öl aufgebraucht ist. Ab der halben Ölmenge kann man das Öl etwas großzügiger zugeben, ohne, dass die Mayonnaise gerinnt. Zum Schluss den Zitronensaft einrühren. Mit Cayennepfeffer und Salz würzen.

Alternative
Alle Zutaten für die Mayonnaise in ein hohes Gefäß geben. Den Stabmixer ganz am Boden ansetzen und den Mixer auf höchste Stufe einschalten. Nun den Mixer langsam nach oben bewegen.

Dressing

Von den gekochten Eiern die Dotter mit einer Gabel zerdrücken. Das Eiweiß fein hacken und beiseitestellen. Cornichons und Schalotten fein hacken. Mit dem Kren unter die Mayonnaise rühren. Mit Salz und Cayenne würzen. Dressing beiseitestellen.

Gurke und Schinken in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Dressing mit der Gurke, dem Schinken und den überkühlten Erdäpfeln vermischen. Abschmecken, eventuell mit Salz, Pfeffer, Essig und/oder Zitronensaft abschmecken.

Salz und Pfeffer mit Olivenöl und Essig verrühren. Den Blattsalat damit marinieren und mit dem Erdäpfelsalat anrichten.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!