Gerösteter Spargel mit Sesam-Zitronensauce
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Jedes Jahr freue ich mich schon wochenlang auf den ersten Spargel. Klassisch mit Sauce Hollandaise muss der Einstieg in die Spargelsaison sein. Doch dann brauche ich Abwechslung und experimentiere mit dem herrlichen Gemüse. Ich liebe Hummus, aber so oft mache ich ihn auch wieder nicht und ich habe meistens ein halb leeres Glas Sesampaste (Tahin) im Kühlschrank. Gemeinsam mit Zitronensaft, einem Hauch Knoblauch, etwas Olivenöl und Sauerrahm wird sie zur raffinierten Sauce mit rasanter Säure zum ofengerösteten Spargel.

Zutaten für 4 Portionen

750 g weißer Spargel, geschält und die Enden abgeschnitten
4 EL Olivenöl
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL Pinienkerne, leicht geröstet
glatte Petersilie, gehackt zum Garnieren

Sesam-Zitronen-Sauce
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Olivenöl
1 EL Tahin (Sesampaste)
2 EL Sauerrahm
1 kl. Knoblauchzehe, zerdrückt
1 Prise Cayenne-Pfeffer
Meersalz
1-2 EL lauwarmes Wasser

Zubereitung

Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Zubereitung Spargel

Den Spargel auf das vorbereitete Backblech legen. Das Olivenöl, das Salz und den Pfeffer darüber verteilen. Dann den Spargel im Öl drehen, damit alles gut bedeckt ist. Nun im vorgeheizten Ofen rösten, bis er weich und leicht braun ist (ca. 25-30 Minuten). Die Kochzeit hängt von der Dicke der Stangen ab und wie weich ihr den Spargel haben wollt.

Zubereitung Sauce

Während die Spargelstangen im Ofen ist, in einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, den Sauerrahm, Öl, Tahin, Knoblauch, Cayenne-Pfeffer und Salz mischen. Wasser hineingeben, bis die Sauce cremig ist. Wenn nötig, etwas mehr Wasser dazu geben, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.

Nun den gerösteten Spargel auf einer Platte anrichten. Die Tahin-Zitronen-Sauce darüber verteilen. Dann die frische Petersilie und die gerösteten Pinienkerne darübergeben.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!