Spaghetti aglio olio mit gebratenen Garnelen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Der Geruch von warmem Olivenöl und gebratenem Knoblauch triggert in meinem Hirn Glücksgefühle. So einfach kann es gehen. Ich habe die klassische Aglio & olio – also Olivenöl und Knoblauch mit einem Touch Schärfe – etwas auffrisiert und noch Weißwein und köstliche Krustentiere dazu gegeben. Das einzige, was hier schief gehen kann, ist das Timing. Mein Tipp: alles vorbereiten, schneiden und hacken. Weil dann geht plötzlich alles ganz schnell.

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spaghetti
6 EL Olivenöl
4 Zehen Knoblauch
2 kleine rote Chilischoten
1/8 l Weißwein
300 g Bio-Riesengarnelen (TK; roh, mit Schale)
4 EL gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischoten waschen, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch fein schneiden. Garnelen schälen, ggf. entdärmen, längs halbieren. Nochmals kurz mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen.

Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung al dente garen.

Olivenöl in der Pfanne bei mittlerer Flamme erhitzen, Knoblauch und Chili darin 3-4 Minuten braten. Garnelen zugeben, Hitze erhöhen, unter Rühren so lange braten, bis sie leicht Farbe genommen haben. Mit dem Weißwein aufgießen, kurz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie unterrühren.

Nudeln zur Sauce geben, gut durchmischen, mit etwas Olivenöl beträufeln, sofort essen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!