Menü
Cheesecake mit Erdbeeren und Baiser (Cooking Chef)
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schon alleine das Wort Cheesecake macht mich glücklich. Auch, wenn sich manche immer wieder über Anglizismen beschweren, aber der Käsekuchen kann da triggertechnisch nicht mithalten. Dieses Rezept hat Johann Lafer erfunden, ich habe es nur etwas angepasst – hauchdünne Kekskruste, eine saftig-satte Frischkäsefüllung, die gebacken wird und eine turmhohe Baiserhaube mit frischen Erdbeeren machen das Ganze nicht nur geschmacklich zum Gesamtkunstwerk, sondern auch optisch.

Zutaten für 1 Tarteform (á 24 cm)

50 g Butterkekse
9 Eier
250 g Feinkristallzucker
700 g Magertopfen
50 g Stärke
100 g Butter (flüssig)
Abrieb und Saft von 3 Bio-Limetten
Frische Erdbeeren zur Deko (halbiert)
Staubzucker zum Bestreuen
50 g Zucker für das Baiser

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Butterkekse (im Multi-Zerkleinerer) zu feinen Bröseln zerkleinern.

Die Eigelbe und den Kristallzucker glattrühren. Topfen, Stärke, flüssige Butter, Limettensaft und -zesten hinzugeben und gut vermengen.

 

Tarteform ausbuttern, Butterkeks-Brösel in die Form streuen und festdrücken, damit der Boden kompakt wird. Die Käsemasse darauf verteilen und den Cheesecake bei 160°C etwa 45 Minuten backen.

6 Eiweiß schaumig schlagen, den Feinkristallzucker nach und nach zufügen und so lange rühren, bis die Baisermasse einen seidigen Glanz erhält.

Form aus dem Ofen nehmen und überkühlen lassen. Baisermasse mit einem Spritzbeutel auf den Cheesecake dressieren, Erdbeeren darauf verteilen und leicht andrücken. Den Kuchen im Backofen (220 Grad Grillfunktion) bräunen und mit Staubzucker bestreuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!