Der beste Kirschkuchen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schulschluss! Ich lege mich jetzt in die Wiese, beobachte in Tiefenentspannung, wohin die Schäfchenwolken ziehen. Untermalt von dem besten Kirschkuchen der Welt. Hoch die Tassen, meine Lieben, wir haben es uns verdient!

Zutaten für ein Blech

800 g frische Kirschen 
250 g weiche Butter
180 g Kristallzucker
5 Eier
Schale von ½ Bio-Zitrone
220 g Mehl
½ Pkg. Backpulver

Zubereitung

Backblech mit Backpapier belegen. Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Kirschen entkernen.

Eier trennen. Butter mit Zucker schaumig rühren, Dotter nach und nach zugeben, Zitronenschale untermischen, noch 3-4 Minuten weiter rühren.

Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver versieben.

Eiweiß und Mehl abwechselnd unter die Butter-Dotter-Masse heben (Schneebesen). Wenn alles verbraucht ist, Teig auf dem Backblech ebenmäßig verteilen. Kirschen auf dem Teig verteilen.

Kirschkuchen 30 Minuten backen. Garprobe mit einem Holzspieß machen: Wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.

Tipp von Joseph Schnedlitz (Der Schallerwirt): Wer auf Treibmittel verzichten möchte, kann ein Ei mehr verwenden. So erhält man mehr Ei-Schnee und damit auch die gewünschte Flaumigkeit.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!