Überbackene Zucchini mit Schinken
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Mit Zucchini kann ich bei meinem Sohn brausen gehen. Außer, ich fülle sie. Klassisch mit den Resten eines Sugo bolognese oder, wenn ich das nicht bei der Hand habe (was leider meistens der Fall ist), mit Schinken. Ein leichtes Sommergericht, das gerade jetzt mit den jungen, süßlichen Zucchini sogar bei Louis Zustimmung findet. Und das heißt etwas.

Zutaten für 2 Portionen

2 kleine Zucchini (à ca. 200 g)
2 kleine Tomaten (à ca. 100 g)
100 g Berger Rosmarin-Schinken
100 g mittelalter Gouda
1 Dose stückige Tomaten (425 g)
2 EL Schnittlauchröllchen
Salz
Pfeffer

 

präsentiert von:

Zubereitung

Die Zucchinis längs halbieren und mit einem Teelöffel entkernen.

Die kleinen Tomaten entkernen. Tomaten, gekochten Schinken und Gouda klein würfeln. Von den stückigen Tomaten 3 EL abnehmen und mit Schinken, Käse, Tomaten und Schnittlauchröllchen mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und in die ausgehöhlten Zucchinihälften geben.

Restliche Tomatensauce in eine Auflaufform (30 x 20 cm) gießen, die Schiffchen daraufsetzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!