Menü
Kürbisrisotto
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Mit Risotto verhält es sich bei meinen Kindern ähnlich wie bei Spätzle: was ich darin verpacke, wird meistens gegessen. Das Risotto ist für mich also nicht nur ein vegetarisches, cremiges, herrlich sättigendes Genusserlebnis, auch das Muttertier in mir bekommt sein Fett ab, weil ich meinen Kindern darin allerlei gesundes Gemüse unterjubeln kann. Wie auch der Kürbis, er steht auf ihrer Beliebtheitsskala nahe dem Sauerkraut ganz unten. Aber in diesem Risotto gab es kein Veto, im Gegenteil.

Zutaten für 4 Portionen

600 – 800 g Butternusskürbis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
Olivenöl
350 g Risottoreis
1/8 l Weißwein
1 l Geflügelfond (selbst gemacht oder aus dem Glas)
Salz, Pfeffer aus der Mühle

80 g Butter (in Stücke geschnitten)
2 Handvoll frisch geriebener Parmesan
Salbei, Speck (optional)

Zubereitung
 

Kürbis schälen und in kleine (1×1 cm) Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, Kürbiswürfel darin garen, bis sie weich sind. Einen Teil der Würfel beiseitestellen, den Rest mit einem Mixer oder Pürierstab fein pürieren.

Zwiebel, Knoblauch und Karotte in kleine Würfel schneiden. Etwas Butter und Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebel-, Knoblauch- und Karottenwürfel dazugeben und glasig schwitzen. Risottoreis zugeben und gut durchrühren, sodass jedes Reiskorn gut mit Öl ummantelt ist. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen. Schöpferweise Fond zum Reis geben, bis der Reis den Fond aufgesaugt hat. So verfahren, bis der Reis bissfest ist. Kürbispüree unter das Risotto heben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Topf vom Herd nehmen, Butter und Parmesan einrühren, einen Deckel daraufgeben und einige Minuten ziehen lassen.

Wer möchte, kann in der Zwischenzeit Speck und/oder Salbei in einer Pfanne knusprig braten.

Das Risotto auf Tellern anrichten, mit den beiseite gestellten Kürbiswürfeln, Speck, Salbei und Parmesan garnieren.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!