Menü
Florentiner
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Mein Mann und ich sind manchmal (hahaha) unterschiedlicher Meinung. So auch bei Florentiner-Keksen. Nur, weil sie glutenfrei sind, glaubt mein Mann, das Ganze sei nur für ihn und moniert getrocknete Früchte hinein. Ich – gebeutelt von einer frühkindlichen Arancini- und Zitronat-Aversion – weigere mich strikt und produziere Florentiner mit ohne. Wer wie mein Mann tickt, kann nach Belieben getrocknete Früchte dazu eben. Und bitte mit ihm teilen.

Zutaten für ca. 35 Stück

150 g Schlagobers
150 g Kristallzucker
1 TL Vanillezucker
80 g Honig
geriebene Schale von einer halben Bio-Orange
100 g Mandelblättchen
100 g Mandelstifte
150 g dunkle Kuvertüre

 

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Backofen auf 140 Grad (Umluft) vorheizen.

Schlagobers mit Kristall- und Vanillezucker, Honig sowie der Orangenschale aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 2 Minuten leicht köcheln lassen.

Mandeln zugeben, gut untermischen und noch einmal aufkochen lassen. Von der Platte ziehen. Ein Backpapier auf ein Backblech legen, Mandelmasse darauf gießen, mit einer Palette gleichmäßig und dünn verstreichen.

Im Ofen 35 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und 15 Minuten überkühlen lassen. Dann die Mandelplatte in ca. 3 cm große Quadrate schneiden, ganz auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre in Stücke brechen und in einem Wasserbad schmelzen. Eine zweite Lage Backpapier auf die Florentiner legen, mithilfe der zweiten Lage Backpapier umdrehen (stürzen) und die Lage Backpapier, auf der die Florentiner gebacken wurden, abziehen. Florentiner mit Kuvertüre bestreichen und hart werden lassen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!