Tortellini mit Schmorparadeisern
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Seien wir uns ehrlich: Hat uns der Alltag fest im Griff, kochen wir in Wahrheit immer das selbe. Was ja nicht schlecht sein muss, aber auf dem Weg zwischen Schule, Büro und Babylaufstall bleibt regelmäßig meine Kreativität auf der Strecke. Für solche dunklen kulinarischen Momente gibt es dann Hilfestellungen aus der Rezeptkiste, nämlich wirklich. Der Biohof Adamah – bekannt durch seinen Biokistln, die man sich je nach Größe, Art und Regelmäßigkeit liefern lassen kann – stellt nun auch eigene Kistln für ein bestimmtes Rezept zusammen. Das heißt, ich bekomme eine Idee und die Zutaten geliefert, alles rein bio, kochen muss/darf ich dann selbst. Bringt nicht nur Erleichterung in meiner Küche, sondern auch Abwechslung.

Zutaten für 4 Portionen

700 g Kirschparadeiser
125 g Salatmix
2 Zehen Knoblauch
1 Stk. Zitrone
250 g Tortellini
40 g Pecorino
200 ml Wasser
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Olivenöl
(Balsamico-)Essig
Senf nach Belieben
Honig

 

präsentiert von:

 

Zubereitung

Gemüse waschen und abtrocknen.

Die Kirschparadeiser halbieren, den Knoblauch schälen. In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Kirschparadeiser mit der Schnittfläche nach unten hineinsetzen. Den Knoblauch ebenfalls in die Pfanne geben. Alles salzen und pfeffern. Auf mittlerer Stufe ohne Umrühren etwa 10 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

Den Salat waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Für das Salatdressing in einem Messbecher 3 EL Olivenöl, 1 EL Essig, nach Belieben 1 TL Senf und etwas Honig miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tortellini und 200 ml Wasser in die Pfanne geben. Gemeinsam mit den Paradeisern etwa 10 Minuten schmoren.

Alles noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefen Tellern verteilen. Nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen. Den Käse darüber reiben. Das Dressing über den Salatblättern in einer Salatschüssel verteilen. Pasta und Salat gemeinsam servieren.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!