Reh asiatisch mit Spargel und Pilzen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Wenn man an das skandinavische, kulinarische Wunder denkt, fragt man sich, wie man aus so wenig so viel machen kann. Schwein, Kraut und Rüben, ein paar Flechten oben drauf und schon jetten alle nach Kopenhagen, um sich dem ultimativen Geschmackserlebnis hinzugeben. Österreich kann sich hier in einer prall gefüllten Speisekammer bedienen – Milch, Speck, Wild und einige Einzigartigkeiten mehr bestimmen die kulinarische DNA unseres Landes. Heute ist der Beginn der Rehsaison, zu diesem Anlass koche ich ein Rehfilet einmal anders – asiatisch mit Spargel und Pilzen.

Zutaten

600 g Rehrücken
1 Bund grüner Spargel
200 g Pilze (Champignons, Kräuterseitlinge…)
2 EL Pflanzenöl
2 EL Sesamöl
Salz und Pfeffer 

Sauce
120 ml Sojasauce (Tamari)
120 ml Wild- oder Gemüsefond (Glas)
1 EL Stärkemehl (oder Kuzu)
1 EL Preiselbeeren
1 EL Sesamöl
1 EL Reisessig
2 cm Ingwer (frisch, gepresst)
2 Zehen Knoblauch (gepresst)

Finish
1 Frühlingszwiebel
1 rote Chilischote

Wok, Alufolie

 

 

präsentiert von:

 

Zubereitung

Alle Zutaten für die Sauce vermischen, beiseitestellen.

Rehrücken von Häutchen und Sehnen befreien, rundum salzen und pfeffern, in 2 cm breite Stücke schneiden.

Spargel waschen, holzige Enden abbrechen und den Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden. Pilze putzen, vierteln.

Frühlingszwiebel putzen, in feine Ringe schneiden. Chilischote halbieren, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch klein schneiden.

Wok erhitzen, jeweils 1 EL Pflanzen- und Sesamöl heiß werden lassen, Fleisch darin von beiden Seiten jeweils 2 Minuten anbraten, auf einen Teller geben, mit Alufolie bedecken und ziehen lassen.

Das restliche Öl in den Wok geben, Spargel und Pilze darin rasch anbraten. Sauce dazugeben und einmal aufkochen lassen. Fleisch in Stücke schneiden, mit den Wokgemüse anrichten und mit Frühlingszwiebeln und Chilis bestreuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!