Gebratener Reis mit Gemüse und Ei
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Wenn ich meinen Kindern Gemüsereis anbiete, rümpfen sie angewidert die Nase und werfen den Toaster an. Gibt es Fried Rice, schaut die Situation komischerweise ganz anders aus. Mit Ei und Sojasauce jubel ich ihnen so gut wie jeden Gemüserest unter. Eines unserer Lieblingsrezepte, geht schnell und ist eine der besten Resteverwertungen, die ich auf Lager habe.

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
4 Eier
2 mittelgroße Karotten
1 gelber Zwiebel
½ Bund grüner Spargel
100 g TK-Erbsen (aufgetaut)
100 g kleine braune Champignons
3 Zehen Knoblauch
1 EL gehackter Ingwer
Salz, Pfeffer
200 g gekochter ÖsterReis (weißer Mittelkornreis, kalt)
3 Frühlingszwiebeln

4 EL Sojasauce
1 EL Hoisin- oder Austernsauce
1 TL Honig

1 EL dunkles Sesamöl
1 EL trocken geröstete Sesamsamen

Finish: Chilis, ungesalzene Erdnüsse, Limette, Minze

präsentiert von:

Zubereitung

Karotten schälen, in circa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

Spargel waschen, putzen, die holzigen Enden abbrechen und den Rest in circa 3 cm große Stücke schneiden.

Sojasauce mit Hoisinsauce und Honig verrühren.

½ EL Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Eier in einer Schüssel mit einer Gabel grob verquirlen, salzen. Eier in die Pfanne gießen und stocken lassen, zwischendurch umrühren. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Pfanne mit einem Küchenpapier auswischen.

Restliche Butter und das Öl in derselben Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Zwiebel und Karotten darin 3-4 Minuten kräftig braten. Erbsen, Spargel und Champignons zugeben, nochmals circa 3 Minuten braten. Die Hitze sollte auf dem Maximum sein, wenn nun der Reis zugegeben wird. Kräftig rühren, 2/3 der Frühlingszwiebeln sowie die Sojasauce ebenso untermischen, gut durchrühren. Braten, bis jedes Reiskorn mit Sojasauce überzogen ist. Gebratene Eier zugeben und das Sesamöl untermischen. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln, gehackter Minze und Sesamsamen bestreuen, mit etwas Limettensaft beträufeln.

Tipp:
Wer es gerne etwas schärfer mag, kann entweder schon gehackte Chilischoten mit dem Gemüse braten oder zum Schluss darüberstreuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!