Bucatini mit Wildschwein-Ragù
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Wenn jemand in meiner Familie den Blues hat, koche ich Ragù Bolognese, selten gibt es ein Gericht, das gegen Schulstress gleichermaßen hilft wie gegen Liebeskummer und Bürofrust. Mein Sohn Louis hat mir verboten, mein über die Jahre entwickeltes Geheimrezept zu veröffentlichen, er will es als Aussteuer haben, dagegen komme ich nicht an. Aber dieses Rezept wirkt ebenso gut: Wildschweinragù alla Toskana – eine Anleitung zur Alchemie von Schwein, Tomate, Gewürzen und Kräutern. 

Zutaten für 6 Personen

800 g Spaghetti
1 kg faschiertes Wildschwein aus der Keule oder Schulter
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 Stange Sellerie
4 EL Olivenöl
3 Sardellenfilets (gehackt)
1 EL kleine Kapern (gehackt)
2 Lorbeerblätter
1 EL gehackter Rosmarin (frisch)
200 ml Weißwein
2 EL Tomatenmark
1 Dose Polpa (gestückelte Tomaten)
200 ml Wildfond
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisches Basilikum
frisch geriebener Parmesan

 

präsentiert von:

Zubereitung

Zwiebel schälen, hacken. Knoblauch schälen, fein hacken. Karotte schälen, mit dem Sellerie in kleine Würfel schneiden (ca. 5 mm groß).

 

Einen großen Schmortopf erhitzen. Olivenöl zugeben, Zwiebel, Karotte, Sellerie und Knoblauch zugeben, glasig anbraten. Faschiertes Wildschwein zugeben und rundum anbraten.

Mit dem Weißwein ablöschen, einkochen lassen.

Gestückelte Tomaten, Tomatenmark, Kapern, Sardellenfilets, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und Rosmarin zugeben, gut durchrühren, zugedeckt mindestens 30 Minuten auf kleiner Flamme schmoren lassen.

Bucatini in kräftig gesalzenem Wasser al dente kochen. Abseihen, mit dem Ragout anrichten, mit Basilikum und Parmesan bestreuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!