Orecchiette alla puttanesca presto
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Paradeiser, Oliven, Sardellen, Knoblauch, dazu ein ordentlicher Schuss Olivenöl – all das warf die italienische „puta“, nicht ganz wörtlich übersetzt „Liebesdienerin“, nach einer anstrengenden Arbeitsnacht in die Pfanne, um wieder zu Kräften zu kommen. Die klassische Puttanesca braucht keine exotischen Zutaten, nur ein bisschen Zeit. Ich liebe diese kräftigen Aromen und habe eine schnelle Version daraus gemacht. 

Zutaten für 4 Portionen

2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
100 g halbgetrocknete Tomaten (in Öl)
4 EL Olivenöl
4 Anchovis (im Glas, in Öl)
3 EL gehackte Petersilie
3 EL gehacktes Basilikum
10 g kleine Kapern
30 g schwarze Oliven (am besten der Sorte Taggiascha)
400 g Orecchiette
50 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote waschen, entkernen, Fruchtfleisch fein hacken. Halbgetrocknete Tomaten abtropfen lassen, grob hacken.

2 EL Olivenöl erhitzen, Anchovis, Knoblauch, Chili und halbgetrocknete Tomaten darin 3-4 Minuten anschwitzen. Kräuter, Kapern und Oliven zugeben, 1-2 Minuten durchschwenken und beiseitestellen.

Orecchiette zugeben, alles durchmischen, mit Parmesan bestreuen und mit noch etwas Olivenöl beträufeln.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!