Ofenmelanzane mit Feta und Haselnüssen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Kürzlich war ein Koch zu Gast im Kochsalon, der mir die restlichen Melanzane seines Rezepts überließ. Freudig stimmte ich zu, sobald er aber aus der Tür war, starrte ich die 12 überdimensionalen Exemplare etwas ratlos an. Was tun damit? Dieser sommerliche Salat ist einer meiner liebsten Verwendungszwecke, voller Geschmack, keine Carbs, die Zutaten dafür habe ich meist auf Vorrat und mein Rezepthorizont hat sich wieder um ein Stück erweitert. 

Zutaten für 4 Portionen

3 mittelgroße Melanzane
1 Pkg. Feta-Käse
3 EL Haselnüsse (geröstet, ohne Schale)
4 EL Olivenöl
Salz
1 kleine rote Chilischote
Saft einer ½ Zitrone
grüner Salat
Tomaten

Dressing: Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer

1 Handvoll frische Basilikumblätter

 

 

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

Melanzane in Scheiben schneiden, salzen, beiseitestellen.

Feta-Käse zerbröseln, Chilischote entkernen, fein hacken. Salat waschen, trockenschleudern. Tomaten achteln oder würfeln. Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

Melanzane mit einem Küchenpapier abtupfen. Partienweise in Olivenöl in einer Pfanne beidseitig anbraten, bis sie Farbe nehmen. Insgesamt dafür 3 EL vom Olivenöl verwenden. Nebeneinander in eine Auflaufform legen, mit Feta und Chili bestreuen, mit dem restlichen EL Olivenöl beträufeln. 20 Minuten in Backofen garen, der Feta sollte goldbraune Spitzen haben. 

Salat mit dem Dressing marinieren, mit den Melanzane auf Teller verteilen und mit Basilikum bestreuen.

 

Weintipp:

Habt ihr schon einmal einen Neuburger aus der Thermenregion gekostet? Falls nicht: Zu diesem Gericht passt er aufgrund seiner zart nussigen Note besonders gut.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!