Cowboy-Quiche mit Schinken
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Chili, Schinken, Zwiebeln und Cheddar – das ist Stoff für harte Männer. Und Frauen natürlich. Man darf hier nicht die Kalorien nachrechnen, aber das vergisst man sowieso beim ersten Bissen in diese herzhafte, befriedigende Quiche. Mit fertigem Teig ist sie im Handumdrehen gemacht, selbst mit hausgemachtem Mürbteig braucht man keine Ausbildung zum Chefkoch, damit sie gelingt. Ich bin ein Riesenfan von Quiches – erstens bringt man alles unter, was die Familie gerne hat bzw. was sich im letzten Winkel des Kühlschranks versteckt hat. Und zweitens ist sie perfekt vorzubereiten und dann bei Bedarf fertig zu backen. Ein Logistik-Helfer für jede/n Schwerbeschäftigte/n.

Zutaten für 1 Quiche

1 Pkg. fertiger Quicheteig
2 große Zwiebeln
2 EL Butter
200 g Berger Farmer-Schinken (in Scheiben)
1 rote Chilischote
6 Eier
200 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer
220 g geriebener Cheddar
1 Bund Schnittlauch
Butter für die Form

 

 

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Zwiebeln schälen, halbieren, in Scheiben schneiden. 2/3 der Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin 15-20 Minuten bei niedriger Temperatur weich garen.

In der Zwischenzeit den Schinken in Streifen schneiden, die Chilischote entkernen und fein hacken, die Eier in einer Schüssel verquirlen, den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Eine Quicheform mit Butter ausstreichen, den Teig in die Form legen, in die Vertiefungen des Randes drücken, überstehende Teigränder abschneiden. Mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.

Zwiebeln aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen. Schinkenstreifen in der restlichen Butter braten, bis sie leicht Farbe annehmen.

Eier, Obers, Schnittlauch, Chili, Salz und Pfeffer vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Schinken untermischen, ebenso die Hälfte des Käses. Alles in die Form gießen, mit dem restlichen Käse bestreuen und 30-35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen, circa 10 Minuten überkühlen lassen und am besten mit grünem Salat essen.

 

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!