Zitronen-Baiser-Muffins
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Ich liebe eigentlich alles mit Zitrone – vom Huhn bis zum Kuchen. Diesmal mache ich Zitronenmuffins mit spektakulärer Baiser-Haube. Klingt sehr aufwändig, ist es aber nicht. Man braucht nur ein paar Tools, die das Leben leichter machen: In meinem Fall ist es der neue Kenwood-Cooking Chef, den ich mit diesem Rezept getestet habe und weiters – eines meiner Lieblingsaccessoires – meine Feuerpistole. Immer wieder ein großer Spaß.

Mit dem Code MARTINA2020 bekommt ihr bis 31. Dezember 2020 zu jeder Bestellung eines Kenwood Cooking Chef XL einen Fleischwolf und eine Gewürzmühle gratis dazu.

So einfach geht’s:
https://bit.ly/2In8NMo aufrufen
– Kenwood Cooking Chef XL, Fleischwolf (KAX950ME) und Gewürzmühle (AT320A) in den Warenkorb legen
– Rabattcode einfügen
– Rechnung & Garantiezertifikat (3 Jahre inkl. Pick-Up-Service) per Mail erhalten

Zutaten 

Teig 
240 g Butter (Zimmerwarm)
1 Bio-Zitrone
180 g Feinkristallzucker
4 Bio-Eier
240 g Mehl
1 EL Bio-Weinstein-Backpulver

2 Bio-Zitronen
2 EL Staubzucker

Baiser
3 Eiklar
100 g Zucker
½ TL Maisstärke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

präsentiert von:

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Schale der Bio-Zitrone fein reiben.

Teig:
Den K-Haken im Cooking Chef einspannen. Butter, Zucker, 4 Eier, Mehl, Backpulver und Schale 1 Zitrone in die Rührschüssel geben, 15 Sekunden auf Stufe 1 mischen. Dann 50 Sekunden auf Stufe 4 weiterrühren.

Teig in die Muffin-Formen füllen, 20 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backrohr backen. Aus dem Ofen nehmen, circa 5 Minuten überkühlen lassen. In der Zwischenzeit die zwei Zitronen auspressen, Zitronensaft mit dem Staubzucker glattrühren. In die Muffins mit einem Schaschlikspieß Löcher stechen, den Zitronensirup über die Muffins träufeln.  Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Baiser:
Schneebesen am Cooking Chef anbringen. Die Eiklar mit dem Zucker und dem Stärkemehl hineingeben. Spritzschutz anbringen, folgende Einstellungen eingeben:

2 Minuten, 85 Grad, Rühstufe 6

Baiser in einen Spritzsack füllen und auf die ausgekühlten und gefüllten Muffins spritzen. Die Baiserspitzen unter dem Grill im Backofen (225 Grad, Grillfunktion) kurz anbräunen (man sollte das genau beobachten, weil das kann sehr schnell gehen). Man kann dafür auch einen Flambierbrenner verwenden. 

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!