Saibling am Salzstein mit Senfkaviar
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Kinderleicht, unkompliziert und so, dass man eigentlich nichts falsch machen kann – das sind mir die liebsten Rezepte. Wie zum Beispiel das auf Salzstein gebratenes Saiblingsfilet, das mir Rainer Baumgartner von der Senferei Annamax bei der Gault&Millau Genuss-Messe 2020 gezeigt hat.

Zutaten für 4 Portionen

4 Saiblingsfilets
1 Zitrone
Kresse
Olivenöl
1 Stange Baguette
Senfkaviar
Dill-Senf

Zubereitung

Salzsteine im Backrohr bei 220 Grad (Umluft) circa 20 Minuten aufheizen. Dann aus dem Ofen nehmen und auf eine hitzebeständige Unterlage geben.

Die Fischfilets mit der Haut nach oben auf die Salzsteine legen und so lange garen lassen, bis sich die Haut leicht ablösen lässt (dauert etwa 10 Minuten).

Baguette in Scheiben schneiden und mit Dill-Senf-Sauce bestreichen.

Die Haut von den Filets lösen, Filets in Stücke schneiden und auf die Baguette-Scheiben geben. Mit Senfkaviar und Kresse garnieren.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!