Halloumi-Karotten-Fritters
(aus dem Airfryer)
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Werbung

Wenn sich die Familie im Sommer hemmungslos Würstel und Koteletts auf den Grill legt, werde ich mit Halloumi kreativ. Der würzige Quietschkäse wird dann mit Paradeiser-Avocado-Salsa oder im Burger mit Zwiebel-Chili-Relish zum Objekt der Begierde, aber ich weigere mich meistens, zu teilen. Die Halloumi-Frequenz sinkt mit den Temperaturen. Schade eigentlich, dachte ich kürzlich, und rieb ihn mit Karotten und formte sie zu kleinen Laibchen. Ab in den Airfryer und ich hatte das perfekte Upgrade für meinen Salat. Der Mann snackte die Fritters zum Fernsehen und Louis wollte Nudeln dazu. Aber das war klar.

Zutaten für 3-4 Portionen

200 g Karotten
225 g Halloumi Käse
150 g Maiskörner (Glas, abgespült)
2 Eier
100 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
3 Frühlingszwiebel

Sauce:
200 g Naturjoghurt
Salz, Pfeffer
2-3 TL Olivenöl

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: 1

Hardware:
Airfryer
große Schüssel
grobe Reibe
scharfes Messer
Schneidbrett

 

präsentiert von:

Zubereitung

Karotten schälen, grob reiben. Halloumi ebenso grob reiben. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden.

Karotten, Halloumi, Mais und Frühlingszwiebeln in einer großen Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde machen, die Eier hineinschlagen und alles nochmals vermischen. Das Mehl und das Backpulver gut unterrühren, alles großzügig salzen und pfeffern.

Airfryer auf 200 Grad vorheizen. Korb entnehmen und während des Vorheizens kleine Häufchen der Masse mit 2 EL in den Korb geben. Die Fritters nun für 8 Minuten garen, mit dem restlichen Teig so weiter verfahren, bis er aufgebraucht ist.

Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln. Fritters mit den Fingern essen und in die Joghurtsauce tauchen. Wer mag, kann frisches Basilikum dazu blätterweise essen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!