Topfenkuchen mit Kumquats
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Kürzlich meldete sich Leserin Petra S. bei mir, ob ich denn nicht Verwendung für Kumquats hätte. Sie hätte so viele und möchte sie in guten Händen wissen. „Check”, sprach mein zitrusliebendes Herz, “mit Handkuss”, schrieb ich zurück und schon hatte ich einen Kilo der herben Miniorangen auf meinem Schreibtisch. Mein Mann liebt Topfen über alles und so wurde daraus eine herrliche Kombination aus Süß und Herb, die kaum zu übertreffen ist. Die Topfenmasse ist mein Lieblings- und Paradetopfenkuchen, der immer gelingt, nur nicht die Temperatur erhöhen, er braucht ein bisschen Zeit, um sich zur Perfektion zu erheben.

Zutaten für 1 Springform

6 Eier
250 g weiche Butter
180 g Zucker
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange, alternativ Zitronenschale
3 EL Zitronensaft
115 g Mehl (Type 405)
15 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 kg Topfen
1 Prise Salz

Kumquats:
75 ml Wasser
40 ml frisch gepresster Orangensaft
40 ml frisch gepresster Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
100 g Zucker
250 g Kumquats ( Zwergpomeranzen)

Zubereitung

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen, die Backformen mit Backpapier auslegen. Für den Topfenkuchen zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß steifschlagen. Die Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen (Handmixer oder Küchenmaschine), die Eigelbe nach und nach dazugeben. Die Orangenschale und den Zitronensaft unterrühren. Das Mehl, die Stärke und das Backpulver vermischen, sieben und zur Crème geben.

Danach den Topfen und das Salz kurz untermischen. Den Eischnee vorsichtig unter die Topfenmasse heben. Teig in die Form gießen.

Den Topfenkuchen 50 Minuten backen, danach abkühlen lassen.

Für die Kumquats das Wasser, den Saft, den Zucker, die Orangen- und die Zitronenschale aufkochen. Die Kumquats waschen und mit Schale in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in den Sirup geben und 30 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, danach auskühlen lassen.

Den Topfenkuchen mit den Kumquats servieren.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!