Frühlingssalat mit Erbsen und Schinken
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Werbung

Wenn der Frühling einen Geschmack hat, dann diesen: knackfrische Erbsen, kräftige Minze und ein säuerliches Joghurtdressing. Als frühlingsfrische Zugabe gibt es noch speckige Erdäpfel und herzhaften Berger-Tierwohl-Hofschinken dazu. Im Nu zusammengemischt, hinterlässt er einen bleibenden Eindruck.

Zutaten für 4 Portionen

200 g frische Erbsen (aus der Schote gelöst), alternativ: TK-Erbsen
250 g Berger Tierwohl-Hofschinken
2 Salatherzen
2 Frühlingszwiebeln
300 g speckige Erdäpfel
1/2 Bund Minze
150 g griechischer Joghurt
4 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

 

 

 

 

unterstützt von:

Zubereitung

Erdäpfel in Wasser garen (je nach Größe 25-35 Minuten). Kurz überkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

Wasser aufsetzen, salzen, Erbsen darin garkochen, abseihen (Kochwasser beiseitestellen).

Schinken in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Salatherzen waschen, trockenschleudern, in 1,5 cm breite Streifen schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen, in feine Ringe schneiden.

Joghurt mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und der Hälfte der Minze (gehackt) glattrühren. Sollte das Dressing zu dickflüssig sein, mit 1-2 EL vom Erbsenkochwasser verdünnen.

Salatherzen mit Schinken, Erdäpfeln, Erbsen und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben, mit dem Joghurtdressing vermischen. Eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und/oder Zitronensaft nachwürzen. Die restliche Minze darüber zupfen und anrichten.

 

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!