Aufstriche
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Laut meinen Kindern haben Aufstriche etwas Spießiges. „Das ist so 80er, Mami,“ mault die Tochter und geht mit wallendem Haar ab. Mangels Alternative taucht sie wieder auf und beginnt einmal, ein Grissini in einen Aufstrich zu tauchen. „Hm, gar nicht so schlecht, was ihr in den 80ern gegessen habt,“ sprach sie und brach sich ein Stück Baguette ab. Das Ende der Geschichte: Das Baguette war zur Hälfte weg, die Aufstriche auch und die 80er rehabilitiert. Retro hat durchaus eine Berechtigung.

Eiaufstrich

Zutaten für 4 -6 Portionen

2 EL griechisches Joghurt
3 EL Topfen
1 EL Zitronensaft
1 Frühlingszwiebel
3 EL frisch gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Dille etc.)
6 hart gekochte Eier
1 TL Dijon-Senf
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Thunfischaufstrich

Zutaten für 4-6 Portionen

1 Dose Thunfisch (natur)
2 gehäufte EL Frischkäse (natur)
2 Cornichons (kleine, knackige Essiggurken)
5-6 kleine Kapern
2 EL frischer Zitronensaft
1 TL Dijonsenf
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Liptauer

Zutaten für 4-6 Portionen

100 g Butter (zimmerwarm)
250 g Topfen
1 EL Senf
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
½ TL gemahlener Kümmel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Optional: Cayennepfeffer


Schnittlauch
½ rote Paprikaschote

Zubereitung Eiaufstrich

In einer größeren Schüssel Joghurt, Topfen, Dijonsenf und Zitronensaft verrühren. Kräuter abzupfen, waschen, trockenschleudern, fein hacken und zur Joghurt-Topfen-Masse geben. Frühlingszwiebel putzen, fein hacken, ebenso zugeben und unterrühren.

Eier schälen, fein hacken, untermischen, salzen, pfeffern und den Aufstrich mit frischem Schwarzbrot, Fladenbrot, Crackern oder Gemüsesticks anrichten.

Tipp 1
Der Eiaufstrich hält im Kühlschrank drei Tage.

Tipp 2
In einem Sandwich mit knackigen Salatblättern, scharfem Rucola, Räucherfisch, Avocado oder Schinken ist der Aufstrich die perfekte Basis.

 

Zubereitung Thunfischaufstrich

Den Thunfisch abtropfen lassen und in ein schmales, höheres Gefäß geben (eine Art Messbecher ist ideal). Frischkäse, Cornichons, Kapern, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer zugeben und alles mit dem Stabmixer zu einer glatten, mousseartigen Masse pürieren. Kosten, gegebenenfalls mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Zubereitung Liptauer

Die Butter mit dem Handmixer schaumig rühren und den Topfen zugeben, eine weitere Minute mit dem Mixer verrühren. Senf, Paprikapulver, Kümmel, Knoblauch (gepresst) dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Paprikaschote waschen, in sehr feine Würfel schneiden. Die Hälfte der Paprikawürfel unter den Liptauer mischen.

Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden. Liptauer nochmals kosten, eventuell nachwürzen und mit Schnittlauch und den restlichen Paprikawürfeln bestreuen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!