Linguine mit Muscheln und Garnelen
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Ich: Kari, was möchtest du heute an deinem Jubeltag essen?

Er: Ganz egal, irgendetwas.

Ich: Komisch, das Gericht kenne ich gar nicht.

Er: Ha ha ha.

Ich: Komm schon, auf irgendetwas wirst du doch Lust haben.

Er: Ich wünsche mir zum Geburtstag, dass ich mir nichts wünschen muss.

Ich: Gut, dann gibt es Würstel.

Er: Herrlich!

Ich: Das kann doch nicht dein Ernst sein! Du willst mich nur provozieren.

Er: Nein, ich mag wirklich gerne Würstel.

Ich: Aber ich nicht!

Er: Ist es jetzt mein Geburtstag oder deiner?

Ich: Gut, ich gebe auf. Dann gibt es Pasta mit Muscheln und Garnelen.

Er: Was bedeutet aufgeben, wenn du statt Würsteln Frutti di mare kochst?

Ich: Es bedeutet, dass wieder einmal ich mir überlegen muss, was es gibt, weil dir nichts als Würstel einfallen.

Er: Aber ich hätte wirklich gerne Wü…

Ich: Schluss jetzt, wir wollen an deinem Geburtstag nicht streiten, oder? Außerdem hast du doch gerne Pasta, richtig? Ich gehe jetzt kochen. Aber davor muss ich noch einkaufen. So ein Stress.

 

Mein Mann hat es auch nicht immer leicht.

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Olivenöl
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
250 g Garnelen (rot, ohne Schale, entdarmt)
600 g Muscheln (Venus- oder Miesmuscheln)
200 ml trockener Weißwein
1 Bund glatte Petersilie
400 g Linguine
Ein paar Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Linguine nach Packungsanweisung al dente garen.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch schälen, leicht andrücken, in die Pfanne geben. Chilischote in Streifen schneiden, zugeben (wenn man es nicht ganz so scharf haben möchte, Kerne vorher entfernen), kurz braten. Muscheln in die Pfanne geben, durchschwenken, zugedeckt circa 3-4 Minuten garen (oder so lange, bis die Muscheln sich geöffnet haben).

Mit Weißwein ablöschen, wieder zudecken, nochmals 3 Minuten garen. Garnelen zugeben, salzen und pfeffern. Zudecken, 2 Minuten garen (die Garnelen sollten knackig sein). Petersilie hacken.

Pasta abseihen, zu den Meeresfrüchten geben. Petersilie, etwas Olivenöl und ein paar Spritzer Zitronensaft zugeben und nochmals durschwenken. Sofort essen.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!