Ofenlachs mit Sellerie-Salsa
Print Friendly, PDF & Email
Share on print
Print
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Sellerie ist ein Gemüse mit Identitätsproblem. Meistens wandert es in die Suppe, maximal darf er noch eine Bloody Mary begleiten. Das war es dann aber auch schon. Ich liebe diese Salsa aus Sellerie, Oliven, Rosinen und Petersilie ist ein echter Star zum ofengebratenen Lachs.

Zutaten für 4 Portionen

4 Lachsfilets (circa 500 g)
4 Stangen Sellerie
30 g Pinienkerne
40 g grüne Oliven
1 Prise Safranfäden
20 g Petersilie
100 g Rosinen
100 ml Olivenöl
40 g kleine Kapern
Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zubereitung

Selleriestangen waschen, putzen, in 1 cm breite Streifen schneiden, Blätter für die Garnitur aufheben. Pinienkerne grob hacken. Fruchtfleisch der Oliven vom Kern schneiden, grob hacken. Safranfäden in 1-2 EL Wasser einlegen. Petersilie waschen, trocknen und hacken.

Die Rosinen in eine kleine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen, 20 Minuten einweichen lassen.

2 EL Olivenöl mit einer Prise Salz und Pfeffer mixen. Die Haut vom Lachs mit einem scharfen Messer entfernen, Lachs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder in eine ofenfeste Form legen, mit dem Öl bestreichen und bis zur Verwendung kühlstellen.

75 ml Olivenöl in eine größere Pfanne geben, auf hohe Hitze schalten. Sellerie und Pinienkerne zugeben, 4-5 Minuten braten (die Pinienkerne sollten leicht Farbe nehmen). Vom Herd ziehen. Kapern, Oliven, Safran samt Flüssigkeit und etwas Salz unterrühren. Rosinen abseihen, gemeinsam mit Petersilie, Zitronenschale und der Hälfte des Zitronensafts untermischen. Beiseitestellen und auskühlen lassen.

Backofen auf 120 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Lachs aus dem Kühlschrank nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und 25-30 Minuten im Backofen braten.

Auf Tellern anrichten und mit der Sellerie-Salsa beträufeln. Dazu passen sehr gut Tomatenreis, Kartoffel-Pastinakenpüree, Bratkartoffeln oder einfach nur knusprig aufgebackenes Weißbrot.

Rezept-Post 

Martina Hohenlohe schickt Euch die besten Rezepte aus dem Kochsalon

SOCIAL

FOLLOW US:

Über Martina

Das könnte dir auch gefallen

Shopping Basket

Werde Mitglied im Kochsalon Club!

martinahohenlohe.com

Registriere dich und erhalte unseren monatlichen Newsletter mit den neuesten Rezepten von Martina Hohenlohe!